Das Gelände

Das Gelände Leipziger Bahnhof ist ein “Juwel” – hier kann ein lebendiger Stadtteil mit großer Strahlkraft entstehen

Das Gelände um den Alten Leipziger Bahnhof umfasst ca. 18.000 qm und liegt direkt neben dem Neustädter Bahnhof, ist sehr gut an den ÖPNV angeschlossen und die Elbwiesen sind in fussläufiger Entfernung. Mit den angrenzenden Stadtteilen Pieschen und Neustadt sind Kitas, Schulen und so gut wie jeder Bedarf mit kurzen Wegen erreichbar. In Zeiten starken Bevölkerungswachstums ist dieses Gelände ein “Juwel” für Dresden – hier kann anstelle eines riesigen Einkaufszentrums und von Parkplätzen ein neuer lebendiger Stadtteil entstehen.

Wohnbebauung und gute Infrastruktur gehören zusammen. Die Nähe zu dieser Infrastruktur macht das Gelände Leipziger Bahnhof umso attraktiver für Wohnbebauung. Sie wirkt Autoverkehr reduzierend. Ein großer Einzelhandelsmarkt wird hingegen fast ausschließlich mit PKW besucht. Die Lärmproblematik durch angrenzende Bahngleise ist lösbar.