„Und der Hanse zugewandt…“ Wie weiter am Alten Leipziger Bahnhof?

Podiumsgespräch im Rahmen des Festivals „Und der Hanse zugewandt“
– trotz Corona!
am Sonntag, dem 20.09.2020, 16-18 Uhr
in der Galerie des Hanse 3 e.V., Hansastraße 3, 01097 Dresden

||| HANSE 3 = ATELIERS & STUDIOS – GALERIE & BÜHNE & Urban Gardening |||
Seit 2014 wird die Hanse 3 von nunmehr 35 Künstler*innen, Musiker*innen und Schau- spieler*innen, die sich im Hanse 3 e.V. zusammengeschlossen haben, als Atelier- und Proberaumhaus genutzt. Die Hanse 3 liegt hinter dem Bahnhof Dresden-Neustadt an der Hansastraße 3 auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs, der Endpunkt der 1839 eingeweihten ersten deutschen Ferneisenbahnlinie Leipzig-Dresden war. Neben einigen ehemaligen Bahnhofsgebäuden, zu denen auch die Hanse 3 gehört existiert eine große Brachfläche, um deren Bebauung in Dresden seit vielen Jahren gestritten wird.

Die ursprünglich geplante Bebauung des Geländes Alter Leipziger Bahnhof mit einem großen Einkaufsmarkt durch die Globus Holding ist nach vielen Jahren und unterschied- lichen Stadtratsbeschlüssen nun den Plänen einer Wohngebietsentwicklung gewichen. Als Hanse 3 e.V. wollen wir uns aktiv in die neu aufgerollte Diskussion um Bebauung und Nutzung des Geländes einbringen und eine langfristige Perspektive für das Haus als sozio-kulturelles Zentrum in dem neu entstehenden Stadtraum entwickeln.

Mit dem Leiter des Kulturamtes Dresden, Herrn Dr. David Klein, sprechen Dr. Claudia Müller (Zentralwerk), Paul Elsner (Geh 8), Dr. Anja Osiander (Bürgerinitiative Wohnen am Leipziger Bahnhof) und David Adam (Hanse 3) über Perspektiven eines städtischen Kulturentwicklungsplans und die Rolle der städtischen Verwaltung bei Möglichkeiten der gemeinwohlorientierten Entwicklung eines zukünftigen Stadtviertels und die Schaffung bzw. den Erhalt von bezahlbarem Freiraum für Künstler und Kreative unter Beteiligung bereits vor Ort aktiver. Moderation: Claudia Blaurock (Blaurock Landschaftsarchitektur)

Die Hanse 3 nutzt ein Betriebsgebäude des Alten Leipziger Bahnhofs, das versteckt hinter den Bahnbögen an der Hansastraße liegt.

https://hanse3.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.